VORBEREITUNGEN

Es ist wichtig, dich körperlich wie auch geistig auf das Heilfasten einzustellen. Vor der ersten Fastenerfahrung mache dir die heilsamen Vorteile des Fastens bewusst. Sei bereit dich auf etwas Neues einzulassen und vertrau auf dich. In der Gruppe ist es leichter zu fasten, besonders für das 1. Mal!

 

Essen vor dem Fasten

Eine Woche vor Fastenbeginn solltest du bewusster auf dein Essen achten. Das Essen sollte leichter werden! Weniger ist mehr, auch bei der Auswahl an verschiedenen Zutaten. Verzichte bewusst auf Alkohol, Fleisch und reduziere den Zucker. Dafür baue mehr Gemüse, Obst, Nüsse, Getreide und Wasser in deinen Essplan ein.

Ideal ist es, seine Ernährungsgewohnheiten aufzuschreiben: Nimm eine beliebige Woche und schreib genau auf was du isst und trinkst. So werden dir deine (Ess)Gewohnheiten bewusst, und wir können im fastenbegleitenden Beratungsgespräch gezielt vorgehen. So kannst du positive Veränderungen nach dem Fasten leichter umsetzen.

Rezepte austauschen und Vorfreude aufs Essen

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.